ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Marke SYSTEXX by Vitrulan.

SYSTEXX

  • Was ist SYSTEXX by Vitrulan?

    SYSTEXX by Vitrulan sind Hightech Glasgewebe bzw. gewebte Glasfasertapeten für Wand und Decke, die aus Glasgarnen gewebt werden. Sie zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität aus und sind in einer Vielzahl von Dessins erhältlich.

  • Was bedeutet der Name SYSTEXX?

    Die Bezeichnung SYSTEXX ist eine eingetragene Eigenmarke, die zwei Aspekte miteinander verbindet: Zum einen bezieht sich der Name auf das System „Glasgewebe plus Beschichtung“, zum anderen verweist der Begriff auf den textilen Charakter der SYSTEXX-Glasgewebe.

  • Wo wird SYSTEXX by Vitrulan eingesetzt?

    Die Glasfasertapeten für Wand und Decke sind speziell auf den Objektbereich abgestimmt und eignen sich insbesondere für den Einsatz in öffentlichen Bauten, Hotel, Gastronomie, Schule, Universität, Büro und Kinderzimmer, darüber hinaus sogar in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren, Pflegeheimen oder Nasszellen.

  • Was unterscheidet SYSTEXX by Vitrulan von herkömmlichen Tapeten?

    SYSTEXX by Vitrulan wird aus Glasgarnen oder Glasfilamenten hergestellt. In Kombination mit der Webtechnik macht dieses Material die Wand- und Deckenbeläge extrem belastbar: SYSTEXX ist stoßfest und wirkt wandarmierend, ist hygienisch, sicher und äußerst langlebig. Andere Wandbeläge punkten nicht mit diesem technischen Mehrwert. SYSTEXX ist zudem der erste Wandbelag, der mit der Produktdeklaration EPD (Enviromental Product Declaration) des Instituts Bauen und Umwelt IBU zertifiziert und somit als nachhaltiges Produkt ausgezeichnet ist.

  • Welches Produktprogramm gibt es für SYSTEXX by Vitrulan?

    <p>Die Kollektion gliedert sich in SYSTEXX Premium, SYSTEXX Comfort und SYSTEXX Active.</p>

  • Was ist SYSTEXX Premium?

    SYSTEXX Premium Dessins werden mit der Jacquard-Webtechnik hergestellt, die ein hohes Maß an Stabilität und Gestaltungsvielfalt (Konturen und Reliefs) ermöglicht. Alle SYSTEXX Premium-Produkte basieren auf der Aqua-Technologie und mit der SYSTEXX-Garantie über 30 Jahre ausgestattet.

  • Was ist SYSTEXX Comfort?

    SYSTEXX Comfort-Wandbeläge überzeugen durch ihre klassisch schönen Strukturen und die Aqua-Technologie. Mit dem Aqua-Vlies SYSTEXX Comfort V22 sind auch völlig glatte Wände realisierbar.

  • Was bedeutet „Aqua-Technologie“?

    SYSTEXX Premium, SYSTEXX Comfort und SYSTEXX Active S38/SP38 sind auf der Rückseite mit einem wasseraktivierbaren Kleber beschichtet. Bei ihrer Verarbeitung kann daher auf den herkömmlichen Kleberauftrag verzichtet werden. Stattdessen wird die Rückseite der Bahnen einfach mit Hilfe des Aqua Quick Gerätes von Vitrulan angefeuchtet. Die Produkte SYSTEXX Active M39, M22 und L65 sind nicht wasseraktivierbar und werden mit der herkömmlichen Wandklebetechnik verarbeitet.

  • Was ist der R-Faktor?

    Alle SYSTEXX Premium Dessins und Active S38 sind wahlweise mit dem neuen „Resistant Covering“ erhältlich. Diese spezielle Veredelung bietet eine dreifach höhere Abrieb- und Scheuerfestigkeit als bisher. Die SYSTEXX Glasgewebe werden damit noch widerstandsfähiger, langlebiger und wirtschaftlicher.

  • Was ist der Unterschied zwischen Glasfasern und Glasgarnen?

    Das Grundmaterial sind feinste Glasgarne, die durch das Ziehen von geschmolzenem Glas hergestellt werden. Glas lässt sich in feinsten Filamenten produzieren. Daraus entsteht das Grundmaterial für Glasgewebe. Gegenüber anderen Wandbelägen zeichnet sich Textilglas vor allem durch die hohe mechanische Belastbarkeit und Strapazierfähigkeit aus. Glasfaser wird zu einer Vielzahl von Produkten – von Lichtleitern bis hin zur Dämmwolle – weiterverarbeitet. Glasgarne werden zur „Glasfasertapete“ bzw. „Tapete“ gewebt.

  • Wo bekomme ich Muster für SYSTEXX by Vitrulan?

    Einzelne Produktmuster können Sie hier anfordern.

    Für Verarbeiter gibt es eine Mustermappe der aktuellen Kollektion mit Verarbeitungshinweisen und technischen Informationen. Interessierte Maler wenden sich hierfür an ihren Fachhändler oder direkt an den Vitrulan-Außendienst.

    Für Architekten, Planer und Facility Manager gibt es ein SYSTEXX-Kompendium mit der aktuellen Kollektion, Echtmustern und Bildmaterial.

PRODUKTE

  • Worin liegt der Unterschied zwischen der traditionellen und der Jacquard-Webtechnik?

    Dank der Jacquard-Webtechnik erzielt SYSTEXX Premium höhere technische Werte in punkto Stoßfestigkeit, Rissarmierung und -überbrückung. Die komplexe Webtechnologie ist die Basis für feine Dessins und verschiedene Muster.

  • Welches Gewicht hat SYSTEXX pro m²?

    Je nach Dessin wiegt SYSTEXX zwischen ca. 165 und 315 g/m². Das magnetaktive SYSTEXX Active M39 wiegt aufgrund seiner drei Lagen ca. 1450 g/m².

  • Welche Eigenschaften zeichnen das Aqua-Vlies SYSTEXX Comfort V22 aus?

    Perfekte, glatte Optik; Unsichtbare Nähte; Keine Schrumpfung, daher optimales Nahtbild; Mühelos zu schneiden; Leicht per Doppelnahtschnitt zu verarbeiten; Nur sehr geringer Rollendrall; Mehrfach überstreichbar; Schnellere Raumnutzung; Extrem langlebig; Besonders wirtschaftlich aufgrund der Aqua-Technologie; Einfach und sicher zu verarbeiten.

  • Ist SYSTEXX ein gesundheitlich unbedenkliches Produkt?

    SYSTEXX Wand- und Deckenbeläge sind so bedenkenlos wie hautnah getragene Kleidung. Daneben weist SYSTEXX keine gefährlichen Schadstoffe auf, ist lebensmittelrechtlich unbedenklich und sorgt für ein optimales Raumklima, eignet sich daher auch für Allergiker. Aus diesem Grund ist SYSTEXX Öko-Tex zertifiziert.

AQUA TECHNOLOGIE

  • Wie funktioniert das Aqua-Quick-Gerät?

    Die Tauchwanne wird bis zur Markierung mit Leitungswasser befüllt, die SYSTEXX-Rolle anschließend aufgelegt und durch die Führung gezogen. Nun werden die Bahnen durch das Wasserbad gezogen, mit Hilfe des eingebauten Zählers abgemessen und zugeschnitten. Die zugeschnittene Bahn in Schlaufen legen und den Kleber 1-2 Minuten aktivieren lassen, dann an die Wand anbringen. Sehen Sie hier das Video zur Aqua-Technologie.

  • Wie viel Kleber ist auf der Rückseite des Gewebes angebracht?

    Die Klebermenge ist genau auf das jeweilige Dessin abgestimmt und gewährleistet optimale Klebekraft. Blasen oder Wülste unter dem Dessin werden dadurch vermieden.

  • Welchen Anforderungen hält der integrierte Kleber stand?

    Der integrierte Kleber hält den gleichen Anforderungen stand wie ein handelsüblicher Dispersionskleber.

  • Ist die Klebekraft der Aqua-Technologie für jeden Untergrund ausreichend?

    Ja. Natürlich muss der Untergrund vor dem Tapezieren entsprechend sauber, trocken und grundiert sein.

  • Was sind die Vorteile der Aqua-Technologie?

    Mit der Aqua-Technologie kann zwischen 30 und 40% der Verarbeitungszeit (und auch der Kosten!) eingespart werden, da der Kleberauftrag entfällt. Die Arbeit geht auf diese Weise schnell, sauber und sicher von der Hand.

  • Bringt die Aqua-Technologie ein besseres Endergebnis?

    Die Aqua-Technologie ermöglicht eine gleichmäßige Oberflächenqualität. Es bleiben keine Kleberunregelmäßigkeiten zurück, die sich nach der Beschichtung störend abzeichnen können.

VERARBEITUNG

  • Ist dem Maler bekannt, wie SYSTEXX verarbeitet wird?

    Im Normalfall ja. Für eine Einweisung in die Verarbeitung mit der Aqua-Technologie gibt es ein Video.Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Berater im Fachhandel oder Vitrulan-Außendienstmitarbeiter.

  • Kann man SYSTEXX wieder von der Wand nehmen?

    Während der Trockungszeit verbindet sich SYSTEXX optimal mit dem Untergrund und entfaltet seine armierenden und rissüberbrückenden Fähigkeiten. Ohne Beschädigung des Untergrundes ist das Produkt danach nicht mehr von der Wand zu nehmen. Ist ein anderer Wandbelag gewünscht, kann dieser auf die SYSTEXX-Wandoberfläche tapeziert werden.

  • Welche Qualitätsanforderungen muss der Untergrund aufweisen?

    Der Untergrund sollte nach Qualitätsstufe Q3 oder Q4 vorbereitet werden. Bei SYSTEXX Active S38 und SP38 reicht ein Q2-Untergrund aus.

  • Auf welchen Untergründen ist SYSTEXX zu verarbeiten?

    Mit entsprechender Vorbehandlung kann SYSTEXX by Vitrulan auf beinahe jedem Untergrund verarbeitet werden. Der Untergrund muss trocken, sauber, glatt und tragfähig sein.

  • Wie sichtbar sind die Nahtbereiche?

    Eine vollkommen unsichtbare Naht kann nicht immer erreicht werden, da SYSTEXX aus natürlichen Materialien besteht. Aus diesem Grund sind geringfügige Materialabweichungen möglich.

  • Welche Farbbeschichtung wird empfohlen?

    Es können Farbbeschichtungen aller Hersteller verwendet werden: Für einen normalen Beanspruchungsgrad (z.B. in Repräsentations- oder Wohnräumen) eignet sich hochwertige Dispersionsfarbe. Für Räume mit einem hohen Beanspruchungsgrad wie Kindergärten oder Schulen sollte Latex- oder Reinacrylfarbe verwendet werden. Nass- oder Hygieneräume fordern eine Beschichtung, die extremen Belastungen standhält. Am besten sind wasserverdünnbare 2-Komponenten-Farben (Polyurethan oder Epoxidharz) geeignet.

    Bei den Produkten aus der SYSTEXX Comfort-Linie sind alle Farbbeschichtungen von matt bis glänzend möglich. Für SYSTEXX Premium empfiehlt Vitrulan Beschichtungen mit einem hohen Glanzgrad, da die Dessins durch eine matte Oberfläche ansonsten ihre Plastizität verlieren.

  • Welcher Kleber soll benutzt werden?

    Bei den Dessins L65, M22 und M39 sollte ein handelsüblicher Dispersionskleber verwendet werden. Ansonsten sind alle SYSTEXX-Produkte mit der Aqua-Technologie ausgestattet.

  • Wie viel Trocknungszeit muss eingeplant werden?

    Etwa 20 Minuten nach der Verarbeitung verbindet sich SYSTEXX mit der Wand. In 7 bis 12 Stunden trocknen die Bahnen vollständig ab (abhängig von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur). Wichtig: die Oberfläche erst nach kompletter Trocknung beschichten.

  • Reicht es aus, das Gewebe einfach nur anzufeuchten (z.B. mit einer Sprühflasche)?

    Nein. Während des Tauchgangs nimmt der Kleber die Wassermenge auf, die er benötigt. Beim Befeuchten z.B. mittels einer Sprühflasche würde der Kleber auf dem Gewebe nur ungleichmäßig aktiviert werden und seine Klebestärke verlieren. Abschnitte, die kleiner als 1 m² sind, können auch mit einem Schwamm oder einer Bürste angefeuchtet werden. Dies sollte jedoch die Ausnahme sein.

  • Wie lange muss der Kleber nach dem Wasserbad aktivieren?

    Sie müssen den Kleber 1 Minute aktivieren lassen, bei Deckenverklebung 2 bis 3 Minuten.

  • Welche Temperatur sollte das Wasser für die Verarbeitung mit der Aqua-Technologie haben?

    Die ideale Wassertemperatur liegt zwischen 10 und 25° C.

  • Müssen alle SYSTEXX-Wandbeläge gestrichen werden?

    Ja. Beim ersten Anstrich ist auf eine gute Absättigung zu achten, um Scheckenbildung zu vermeiden. Den zweiten Anstrich erst nach kompletter Durchtrockung des ersten ausführen.

  • Wie verläuft der Anstrich auf den präpigmentierten Geweben?

    SYSTEXX Comfort-Wandbeläge und Active SP38 sind präpigmentiert. In der Regel reicht bei diesen Dessins ein Anstrich mit einer weißen oder hellgetönten Matt- oder Seidenmattbeschichtung aus.

  • Wie werden die Bahnen an der Decke verarbeitet?

    Die Verarbeitung an der Decke funktioniert genau wie die an der Wand. Je nach Dessin wird das Gewebe auf Stoß oder per Doppelnahtschnitt verklebt.

  • Welche Werkzeuge werden für die Installation benötigt?

    Benötigt werden: Tapezierspachtel, Meter, Bleistift, Schlagschnur, Metallschiene, Cuttermesser mit Ersatzklingen, gegebenenfalls Wasserwaage.

  • Ist ein Doppelnahtschnitt notwendig?

    Normalerweise wird SYSTEXX by Vitrulan auf Stoß verklebt. Bei der Verarbeitung an der Decke oder mit einfachen Mustern kann das Gewebe auch per Doppelnahtschnitt verklebt werden.

  • Wie funktioniert die Verklebung im Eckbereich?

    Innenecken sollten stets geschnitten werden. Außenecken können Sie umkleben.

  • Wie viele Gewebebahnen können vorbereitet werden?

    In der Regel können 2 Bahnen SYSTEXX vorbereitet werden. Die Vorbereitung ist abhängig von Raumtemperatur, Bahnenlänge, Gewebetyp und Verarbeitungsgeschwindigkeit.

GARANTIE

  • Was ist die Life-Time-Garantie?

    Vitrulan gewährleistet zertifizierte Materialeigenschaften von SYSTEXX Premium, SYSTEXX Active S38 und SP38 über einen Zeitraum von 30 Jahren. Das heißt, die technischen und ökologischen Eigenschaften bleiben über den gesamten Lebenszyklus der SYSTEXX-Produkte erhalten. Sollte es zum Garantiefall kommen, ersetzt Vitrulan innerhalb von 30 Jahren kostenlos das schadhafte Material für die betroffene Wandfläche.

  • Gibt es noch andere Wandbeläge mit Life-Time-Garantie?

    Nein. SYSTEXX by Vitrulan ist der erste Wandbelag mit Life-Time-Garantie.

  • Wer garantiert mir, dass es das Unternehmen Vitrulan in 30 Jahren noch gibt?

    Die Vitrulan Textile Glass GmbH ist ein solides und erfolgreiches Unternehmen, das seit 1912 existiert und seit 40 Jahren glasbasierte Wandbeläge produziert. Und: SYSTEXX ist die Zukunft an der Wand.

  • Gibt es ein Dokument bezüglich der Garantie, das man ausfüllen kann?

    Nein, es gibt kein zusätzliches Dokument. Es reicht völlig aus, wenn Sie die Kaufquittung aufheben.

  • Muss der ausführende Betrieb auch 30 Jahre garantieren?

    Nein, die Garantie bezieht sich – unabhängig vom ausführenden Handwerksbetrieb – ausschließlich auf das zum Einsatz gekommene SYSTEXX-Produkt.

  • Warum gibt es die Garantie nicht für SYSTEXX Comfort?

    Die SYSTEXX Premium-Produkte weisen im Vergleich zu denen der Comfort-Linie einen höheren technischen Wert auf. Vitrulan empfiehlt den Einsatz von SYSTEXX Premium für höchste Funktionalität.

SYSTEXX by Vitrulan