VERARBEITUNG DES MAGNETAKTIVEN SYSTEXX ACTIVE M22 (GLASVLIES) UND M39 (GLASGEWEBE)

Der Untergrund muss trocken, sauber, glatt und tragfähig sein.
Je nach Ausgangssituation ist der Untergrund vorzubereiten.

1) Magnetgewebe SYSTEXX Active M39 und Magnetvlies M22 wird in einer Breite von 95cm geliefert.
2) Die Materialkanten bleiben in den Kartons durch Schaumstoffzuschnitte geschützt.
3) Immer in Wickel-Richtung, niemals in Gegenrichtung biegen oder rollen.
Falsch gerollt treten Beschädigungen auf der Sichtseite auf.
4) Bahnen abgelängen und zuschneiden. Vorher prüfen, dass alle Seriennummern identisch sind. Die Rückseite ist mit einem farbigen Strich gekennzeichnet.
5) Dispersionskleber mit Farbrolle satt und gleichmäßig auftragen.
Kein Tapeziergerät benutzen!
6) Das Material blasenfrei andrücken.
7) a) Jede neue Bahn wird knapp 1 mm Überlappung an die vorhergehende Bahn angelegt.
b) Anschließend wird der Stoß der neuen Bahn soweit zurückgeschoben, bis die Karten bündig auf Stoß liegen.
8) Jetzt die zweite Bahn blasenfrei andrücken.
9) Das Material gut trocknen lassen.
10) Den 1. Farbaufstrich gleichmäßig und satt auftragen und gut trocknen lassen.
11) Den 2. Farbaufstrich gleichmäßig und ausreichend auftragen und gut trocknen lassen.
12) Tipp: Wird Magnetgewebe oder -vlies nur an einem Teilbereich einer Wand verarbeitet, kann es vom restlichen Gewebe / Vlies durch das feine Kantenprofil getrennt werden.
SYSTEXX by Vitrulan